In Vino Veritas

"In Vino Veritas" befasst sich literarisch mit den mal bewußtseins- erweiternden, mal aber auch gegenteiligen Wirkungen des Rebentropfens: Wunderbare Höhenflüge des Geistes (wie etwa in E.T.A. Hoffmanns "Ritter Gluck") werden gefeiert, aber auch die fatalen Folgen des (allzu intensiven) Alkohol- Genusses bleiben nicht unbenannt (wie etwa in Kurt Tucholskys "Ein älterer, aber leicht besoffener Herr").
Das Motto "Das kann ja heiter werden" wird auch musikalisch auf hochprozentige Weise erfüllt: Rauschzustände ganz ohne Alkohol erwarten die Gäste dieses Abends dank außergewöhnlich schöner Kompositionen der Klassik; als Beispiele seien das bekannte Duo F- Dur von Ludwig van Beethoven, ein verspieltes Werk von Johann Stamitz und zehn Miniaturen von Johann Sebastian Bach genannt- ein wirklich (be)rauschender Abend eben...