“Vivaldi trifft Kästner”

Ein Kulturereignis der besonderen Art erwartet die Gäste dieses musikalisch- literarischen Programms. Unter dem Titel "Vivaldi trifft Kästner" treten zwei der ganz Großen der europäischen Kultur in einen faszinierenden Dialog: Antonio Vivaldis berühmte "Die Vier Jahreszeiten" begegnen Erich Kästners Gedichtzyklus "Die Dreizehn Monate" aus dem Jahr 1954. Während Vivaldi in unübertroffener Weise die ganz unterschiedlichen Stimmungen des Jahreskreislaufes in Töne gießt, beschreibt Kästner sehr anrührend ein "Jahr auf dem Lande", erfindet gar einen dreizehnten Monat, der alles Wünschenswerte in sich vereint. Dass er dabei ein sehr deutsches Jahr beschreibt, während Vivaldis "Vier Jahreszeiten" natürlich mediteran geprägt sind, erhöht den Reiz dieser Begegnung nochmals...
Wenn sich Vivaldi und Kästner des Themas "Zeit" kunstvoll annehmen und von zwei Könnern ihres Fachs wie dem Cellisten Suren Anisonyan und dem Geiger und Sprecher Ihno Tjark Folkerts präsentiert werden, ist ein genussreicher Abends zu erwarten- Duo Folani freut sich auf Sie!