Die wunderbare Welt des Hans Christian Andersen

Mit Hans Christian Andersen stellt Trio LiMUSiN einen der bedeutenden Erzähler Skandinaviens in den literarischen Fokus des Abends. Benedikt Vermeer (Schauspiel), Suren Anisonyan (Violoncello) und Ihno Tjark Folkerts (Violine) verbinden Geschichten, Gedichte und Fiktionen des großen Dänen mit "märchenhafter" Musik. So erklingt neben Werken von Jean Sibelius, Franz Anton Hoffmeister und dem schwedischen Barockmeister Johan Helmich Roman das berühmte Duo G- Dur von Wolfgang Amadeus Mozart.
Mit "Das hässliche junge Entlein, "Der tapfere Zinnsoldat", "Die Schneekönigin" und "Das Mädchen mit den Schwefelhölzern" stehen einige der bekanntesten Werke Andersens auf dem Programm; aber auch überraschend Neues aus seiner Feder wartet auf das Publikum:" Der große und der kleine Klaus"- absurd und voll skurrilen Witzes- oder auch die amüsante Beschreibung einer Atlantiküberquerung und anschließender Europareise im Rekordtempo- alles das zeigt einen begnadeten Erzähler.
Andersens überbordende Fantasie und grandiose Sprache im Gleichklang mit Höhepunkten der klassischen Musik- ein Genuss par excellance!